Drinnen/ Gesehen, gesucht, gefunden!/ Wohnen

+#blimm17 Jetzt wirds bunt mit Grohe und Piure!

Auf unserer Runde über die imm cologne habe ich euch jetzt schon zu Desiree von Vosgesparis und Holly Becker von Decor8 mitgenommen und wir waren bei String Furniture und Design House Stockholm. Heute führt uns die Runde zu Grohe und Piure. Wasserhähne und Kastenmöbel. Wer jetzt denkt “Ach, naja, das wird wohl nicht so spannend sein!” hat weit gefehlt. Die Produktpaletten der beiden Firmen waren alles, aber nicht langweilig. Seht selbst:

Grohe

Wer Grohe hört, denkt an Wasserhähne, oder? Auch bei uns zuhause gibt es Modelle der Firma Grohe und ich war sehr gespannt, was uns auf dem Stand der Firma Grohe erwarten würde.

 

Also eins kann ich definitiv sagen: Der Wasserhahn hat sein Schattendasein im Küchenuniversum aufgegeben und ist ein echtes It-Piece. Knallbunte Bonbonfarben sind ebenso im Grohe Sortiment zu finden, wie Kupfer, Messing und schickes Schwarz. Eins ist aber klar: Zurückhaltung war gestern!

 

Ein weiterer Knaller den Grohe präsentieren konnte, war ihr Grohe Blue Home System. Hier könnt ihr euch mit einem kleinen schmalen Kasten unter der Spüle für immer und ewig das Kisten schleppen sparen und leckeres gefiltertes Mineralwasser kommt direkt aus dem Hahn. Wir haben un bereits vor einiger Zeit schon mit einer solchen Anschaffung auseinandergesetzt und die Produktpräsentation auf dem Messestand hat mich nur noch darin bestärkt, dass wir uns langfristig sowas gönnen MÜSSEN! Auf dem Messestand konnte man eine Wasserflasche von Grohe gewinnen (in dem man ein Instagram-Bild machte und mit ihrem Hashtag versah). Diese ist hier zuhause schon zum heißbegehrten Objekt geworden und ich muss jetzt tatsächlich noch drei nachkaufen.

 Piure

Piure ist ein Hersteller von Kastenmöbeln. Aha. Meine erste Assoziation mit Kastenmöbeln war sofort: EXPEDIT! Dann: Ach ne, Kallax! Gucken wir mal!
Und dann kam ich auf den Messestand von Puire und mein Mund stand offen wie ein gewöhnliches Regalfach, denn die Produkte von Piure als einfache Kastenmöbel zu beschreiben ist, als würde man…. mir fällt kein guter Vergleich ein. Aber wenn der Hersteller persönlich von Kastenmöbel spricht, so nehme ich das so hin und wohlwollend zur Kenntnis. Auf dem Stand von Piure wurden wird herzlichst empfangen, super informiert und dann auch noch köstlichst bewirtet. Dem Ambiente angemessen, denn diese Kastenmöbel. Der Knaller!!!

 

Tatsächlich mussten wir erst einmal klären, ob wir hier tatsächlich Kastenmöbel oder nicht eventuell Custommöbel gemeint sind, denn Custommöbel sind diese Möbel in jedem Fall auch. Die Produktpalette von Piure ist ein echter Fall von Qualität statt Quantität.  Eine überschaubare Anzahl Produktlinien, die Möglichkeit der Konfiguration und ein Hersteller de angibt “jede Farbe” anzubieten, die man haben will. Farbwunsch oder Beispiel schicken und schwupps nach sehr überschaubarer Lieferzeit ist dein ganz persönliches Möbel fertig.

 

Mit der Linie Mesh hat Piure eine Zusammenarbeit mit dem Designer Werner Aisslinger erfolgreich umgesetzt. Dabei bleibt, die Unwissenheit der Autorin sei auch hier noch einmal betont, der Grundgedanke der Puire-Möbel erhalten, jedoch variiert das Material. Aluprofile und getöntes Glas ergänzen die beschichtete MDF-Platte.

 

Das Team von Piure hat war sehr aufmerksam und hat sogar eben nochmal schnelle ein Instagram-Account eingerichtet, während wir mit Champagner verköstigt wurden. Ich bin gespannt, was ich auf diesem Wege noch über dieses coole Lable erfahren werde.

 

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    tinelineblog
    3. Februar 2017 at 20:52

    Eins steht fest! Sobald ich einen neuen Wasserhahn benötige, wird einer in bunt angeschafft! Das wird dann ein Highlight in meiner eher monochromen schwarz/weiß/grau Einrichtung! Richtig gut!!

  • Reply
    Frau Piepenkötter
    2. März 2017 at 18:36

    Und selbst die schwarzen sind todschick! Oder Kupefer! Messing! Die Möglichkeiten sind unendlich!

  • Leave a Reply

    *