Desserts

Ein Pina colada-Dessert mit Ananas und Kokos!

Ananas Kokos Dessert

Leute, es sieht tatsächlich so aus, als würde sich dieser Sommer doch noch einmal in sein bestes Kleid werfen und auf unserer Party erscheinen. Wer hätte das gedacht? Tragisch für all die kleinen Niedersachsen, die nun schon seit Anfang August wieder in die Schule oder die Kita gehen (ich zum Beispiel). Aber, ich will mich nicht beschweren und habe deshalb beschlossen, in die schönen Tage die uns der August scheinbar noch schenken will so viel Sommerfeeling wie möglich zu stecken. Und für den Anfang habe ich zu diesem Zweck eine Lieblingstorte in ein schnelles Dessert für warme Tage verwandelt.

Raffaello als Dessert

Pinacolada-Schichtdessert

Dieses kleine Scheißerchen ist meine “Ode in Auflaufform” an die kleinen leckeren Raffaello-Kugeln und ist eigentlich schnell zusammengemixt. Ananas, Kokos und wer mag noch Mandeln in eine Creme geschmissen. Auf Löffelbisquit gestapelt und fertig! Das schwierigste ist tatsächlich, das leckere Zeug ne Stunde lang nicht anzurühren, damit es ein bisschen durchziehen kann.

Pinacolada-Schichtdessert mit Kokos und Ananas

Print Recipe
Serves: 6-8 Cooking Time: 15-20 min

Ingredients

  • 1 Paket Löffelbisquit ( je nach Größe der Auflaufform
  • 1 Dose Ananas in Stücken
  • 2 Becher Sahne
  • 300g Joghurt (Kokos oder Ananas)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Puderzucker
  • Kokosflocken
  • ggf. Mandelsplitter und Malibu Rum

Instructions

1

1. Die Form mit den Löffelbisquit auslegen.

2

2. Die Ananas abgießen und den Saft auffangen.

3

3. Die Kekse mit etwas von dem aufgefangenen Ananassaft beträufeln. Nicht zuviel. Die weichen später noch genug durch.

4

Wer möchte ersetzt den Ananassaft auch durch etwas Alkoholisches wie z.B. Mailbu Rum. Aber in Maßen, Freunde! In Maßen!

5

4. Sahne mit Zucker steif schlagen.

6

5. Joghurt und Ananas vorsichtig unter die Sahne rühren. Wer möchte könnte jetzt auch noch ein paar Mandelsplitter dazu geben und käme dann den kleinen sommerlichen Kugeln inhaltlich sehr nahe.

7

6. Sahne-Joghurt-Mischung auf den Löffelbisquits verteilen und mit Kokosflocken bestreuen. Fertig! Jetzt einfach nur noch im Kühlschrank ne Stunde ziehen lassen.

Notes

Kann natürlich auch ganz hervorragend im Glas portionsweise serviert werden.

Uns hat es ganz hervorragend geschmeckt, auch wenn es sich nicht allzu schön fotografieren ließ. Und das ist ja wohl das wichtigste: Der Geschmack! Vielleicht kann ich noch ein paar andere Lieblingstorten zum Nachtisch abwandeln. ich werde mal in meinen Notien wühlen. Was esst ihr denn so am liebsten im Sommer? Ich hoffe, dass noch genug sommerliche Tage kommen um eure Anregungen zu brauchen 😉

Liebste Grüße,

Vanessa

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*