*The green strikes back!

Manche von euch wissen, dass die meisten meiner Pflanzen meine 14 tägige Abwesenheit im Oktober nicht überlebt haben. Umso schöner war für mich die Möglichkeit, jetzt nach Weihnachten ein bisschen Pflanzenshopping zu betreiben und die nun bald immer mehr schwindende Weihnachtsdeko gegen etwas Grün einzutauschen. Und zufälliger Weise hab ich im Baumarkt ein paar tolle Pflanzen 70% reduziert ergattern können. Yeah! Ich bin ein Sparfuchs, oder?Meist haben diese Pflanzen ein braunes Blatt oder die ein oder andere „Stelle“, aber hey, wir haben gelernt, dass ihnen hier bei mir ja noch viel schlimmeres zustoßen kann….dumdidum…

Geburtstags.Amaryllis. WunderWunderWunderschön.

Da Weihnachten zwar vorbei ist, aber ja noch immer Winter und somit die Zeit in der man es gern muckelig mag, hab ich Spaß dran, Pflanzen als Grüppchen oder Solitaire mit Windlichtern und Kerzen zu dekorieren. Die Schatten die von den Kerzen in Zusammenarbeit mit den Blättern an die Wände geworfen werden….könnte ich mir stundenlang angucken (okay, egentlich bin ich so entspannt, dass ich ziemlich fix einpenne).

 

 

Die Weihnachtstischdeko steht bei uns noch bis ins neue Jahr. Sie wird nur etwas modifiziert. Anfangs standen da die glitzernden Papptannen zwischen Bündeln aus Kiefer, Beeren und Haselzweigen, ergänzt mit Kerzen und Christmas Crackern und goldenen Paper Straws.

Die Christmas Cracker haben natürlich das Fest nicht überlebt. Die Kinder hatten ihren Spaß damit und ich trug meine Papierkrone mit der Würde einer Königin. Dafür stehen jetzt Weckgläser mit weiße Hyazinthen dazwischen und kündigen für mich sinnbildlich das neue Jahr an.

 

Dieser Blogpost ist mein erster, den ich zu einem Thema der „Urban Jungle Blogger“ geschrieben habe. Kennt ihr sicher. Wenn nicht, schaut doch mal hier oder auf den Blogs von Igor und Judith. Crazy Plant People. Ich freue mich auf das neue Jahr mit viel Inspiration aus der Community, die sie begründet haben. Ich freue mich auf 2017.

Bis dahin habts schön,

Vanessa

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*