D.I.Y./ Rezepte/ Weihnachten

Ein Christmas-Quicky! Schnelle Zuckerstangen-Herzen für weihnachtliche Aufschneider!

Candy Cane Hearts auf dem Blog Frau Piepenkoetter

Heute habe ich was tolles für diejenigen unter euch, die an Weihnachten auch immer viel zu viel vor und viel zu wenig Zeit haben. Also, quasi alle. Ha!

Ich habe nämlich mal wieder etwas selbst gemacht, dass zwar absolut schnell und easypeasy ist, aber schon krass viel her macht. Zuckerstangen-Herzchen mit Schokolade!

Um euch nicht ungetestet zu viel zu versprechen, habe ich die kleinen Scheißerchen gestern zur Cookieexchangeparty der lieben Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe mitgenommen und was soll ich sagen, man hat mir meine „low-level-Genialität“ mehrfach bestätigt. Hahaha.

Also, alles was ihr braucht, sind zwei bis drei Zutaten, ein Backofen und ca. 10 Minuten Zeit.

 

Zuckerstangen-Herzchen für allle!

 

Wer  Zuckerstangen-Herzchen, oder Candy Cane Hearts wie der Amerikaner sagt, herstellen will, geht einfach folgendermaßen vor:

Zuckerstangen-Herzchen mit Schokolade

Print Recipe
Serves: 8 Cooking Time: 5-7 min

Ingredients

  • 16 Zuckerstangen
  • 200 g Kuvertüre (Weiße Schokolade, Vollmilch oder beides) Ich habe Kuchenglasur für die Mikrowelle genommen.
  • ggf. Streusel, Salzbrezelbruch, kleine Marshmallows oder was ihr mögt

Instructions

1

1. Die Zuckerstangen auspacken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Immer zwei Stangen so zusammen legen, dass sie ein Herz ergeben. Dabei darauf achten, dass sie sich schon ein wenig berühren an den Stellen an denen sie "zusammenwachsen" sollen.

2

2. Backofen auf 120 Grad Umluft vorheizen und die Zuckerstangen 5-7 Minuten darin "backen". Achtet ein wenig darauf und schaut immer mal rein, denn jeder Ofen ist anders und es sollen ja schöne Herzen werden. Backen sie zu lange, geraten sie ggf. etwas aus der Form.

3

3. Die Zuckerstangen abkühlen lassen.

4

4. Schokolade/kUchenglasur erhitzen und vorischtig in die Herzen gießen.

5

5. Streusel drauf streuen.

6

6. Abkühlen lassen. Fertig!

Notes

Ich habe statt Streusel noch ein paar zerbrochene Zuckerstangen geschreddert und als Streusel genutzt. Es lassen sich aber auch gut zerbrochene Stangen im Ofen wieder fixen.

Zuckerstangen wie ich sie benutzt habe findet ihr z.B. hier (*) . Oder ihr nehmt bunte wie diese hier (*). Schön sieht es auch aus, wenn man kleine Zuckerstangen-Herzchen macht. Und wer keine Schokolade reinmacht, der kann die Herzchen auch einfach so als Anhänger für den Tannenbaum gemacht. Darauf verzichte ich aus labradortechnischen Gründen 😉

Frau Piepenkötter I Weihnachten I Zuckerstangen

Ich zische jetzt los, denn meine Kita hat heute ne Bude auf dem Adventsmarkt und ich hörte, da gäbe es auch ganz tolle Sache zu kaufen. Wenn ihr also in der Nähe von Hagenburg seid….

Liebste Grüße,

Vanessa

Die mit (*) gekennzeichneten Links sind Affiliatelinks. Nutzt ihr sie zum Kauf, bekomme ich eine kleine Provision. Euch kostet es nichts mehr.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Marion Stukenbrock
    4. Dezember 2017 at 15:03

    Deine Herzen habe ich schon in den Storries bewundert und war hin und weg!!!
    Liebe Grüße Marion

    • Reply
      FrauPiepenkoetter0105
      4. Dezember 2017 at 15:09

      Danke Marion! „Schnell, einfach und eindruckschindend“ ist mir ja immer die liebste Kombination 🖤

  • Reply
    Ulla
    4. Dezember 2017 at 21:14

    Wow, so ein Teil ersetzt ja eine ganze Mahlzeit ;-). Sie machen echt was her.
    Herzlichst Ulla

    • Reply
      FrauPiepenkoetter0105
      4. Dezember 2017 at 21:15

      Dann verschenk die lieber 😉❤️

    Leave a Reply

    *