Komm ein bisschen mit nach Italien: Mein Urlaubsgeheimtipp für Ligurien!

Frau Piepenkoetter I Komm ein bisschen mit nach Italien

Im letzten Jahr, irgendwann im März, rief mich meine Mutter an und fragte, ob sie mit den Kindern in den Sommerferien eine Woche auf Kreuzfahrt gehen dürfe. Die Kinder waren natürlich hellauf begeistert und der Mann und ich fanden es auch eine nette Idee. Wer Schulkinder hat, weiß wie lang so sechs Wochen Sommerferien wirklich werden können, wenn man davon nur 1,5 Wochen mit den Eltern nach Holland fährt und sonst zuhause bleibt. Irgendwann schlich sich dann die Idee ein, der Mann und ich könnten diese Woche nutzen für unseren …Trommelwirbel….. ersten Urlaub zu zweit…..Tusch…..

Überwältigend viele Möglichkeiten und ein eher kleines Budget

Wer hier schon länger mitliest, der weiß, das mein Mann entgegen seiner eigenen Aussage die Mariah Carey unter den Urlaubspartnern ist. Zu teuer, zu weit weg, Ausstattung gefällt nicht, zu kalt, kein Pool/Meer/See in der Nähe, zu sehr mitten drin, zu weit ab vom Schuss….die Ausschlussmöglichkeiten sind endlos. Und so gestaltete sich auch unsere Suche, die mit “ein kleines Häuschen in Dänemark am Meer” (Ich) und “5 Sterne all inclusive irgendwo in Ägypten” begannen. Wir durchforsteten Seiten von Reiseveranstaltern, die üblichen Hotelplattformen und irgendwann auch AirBnB. Nichts passte. Irgendwann ergaben wir uns und fassten einen Kompromiss. Er verzichtete auf die Option Flugreise und ich auf die “maximal 5 Stunden Anfahrt”. Und was dann passierte ist für mich die Art und Weise, wie das Schicksal Eltern belohnt, die nach 15 Jahren Ehe und gemeinsamer Elternschaft die erste echte Auszeit für sich bekommen.

Frau Piepenkötter I Ligurien I ItalienI Urlaub I AirBnB I Casa Progallo I Baddalucco

Der perfekte Urlaub

Ich habe echt lange überlegt, dies mit euch zu teilen. Verzeiht mir meine Selbstsüchtigkeit, aber da ich nicht wusste, wann wir konkret wieder dort sein können, wollte ich dieses Geheimnis für mich behalten bis ich selbst gebucht habe. Leider passt es nun in diesem Jahr so gar nicht und ich mag mich gern mit und für euch an die wunderbaren Tage in Ligurien zurück erinnern. Also los:

Willkommen in der Casa Progallo

Frau Piepenkötter I Geheimtipp Italien

Die Casa Progallo liegt in den Bergen Liguriens mitten in einem Olivenhain. Die Bilder an sich waren schon super schön, aber was uns vor Ort erwartete war schon fast surreal.

Angefangen hat es damit, dass die Bekannte der Airbnb Hosts und in Baddalucco traf um uns zum Haus zu Fahren. Und so fuhren wir irgendwann hinter Isoldes altem Fiat 500 her und aus Baddalucco raus in Richtung Montaltoligure, nur um dann von ihr irgendwo im Nirgendwo an den Straßenrand gewinkt zu werden. Ohne Witz: Ich dachte sie hätte ein Problem mit dem Auto. Aber die kleine Ausbuchtung in der Kurve kurz hinter der Brück war der Parkplatz zum Haus. Dem Haus, von dem weit und breit keine Spur war.

Wir stiegen aus dem Auto aus und Isolde wies auf den Pattweg hinterm Auto. Hang abwärts. Da gehts zum Haus? Kein wunder das in der Beschreibung stand, es wäre kein Ort für Menschen mit motorischen Einschränkungen. Und dann gingen wir den holprigen Weg aus Erde, Gras und Steinen hinunter und standen irgendwann wie aus dem nichts vor einer Tür.

Frau Piepenkoetter I Urlaub in Italien

Die Casa Progallo ist ein typisches ligurisches Rustico, welches Tatjana und ihre Familie komplett saniert haben. Dadurch das es in den Hang gebaut ist, fällt es beim Abstieg fast gar nicht auf, bis man wirklich davor steht. Und man landet auch erstmal im ersten Obergeschoss. Oder ist das dann das Erdgeschoss und die Etage darunter der Keller? Ich hab wie immer keine Ahnung.

Auf der ersten erreichbaren Etage jedoch findet man einen großen Wohn- und Essbereich und die Küche. Und was von außen so unglaublich rustikal und eigentümlich wirkt, lässt innen eigentlich keinen Wunsch offen. Geschirrspüler, voll ausgestattete Küche, Waschmaschine, Fernseher, Dvd-Player und ein traumhafter Weitblick nach draussen.

Frau Piepenkötter I Ausblick Casa Progallo
Frau Piepenkoetter I Küche in der Casa Progallo
 Frau Piepenkötter I Urlaub in Italien
Frau Piepenkötter I Urlaub in LigurienI AirBnB Tipp
Frau Piepenkötter I Urlaub in Italien I Unser Geheimtipp

Von dort aus kommt man über eine Wendeltreppe in das darunter liegende Geschoss. Man kann allerdings auch aussen ums Haus laufen, den Hang weiter hinab. Im unteren Geschoss befinden sich zwei Schlafzimmer mit Doppelbett und das Bad. Dadurch das dieser Teil ja quasi zur Hälfte im Berg hängt (oder “in den Hang gebaut ist”) ist es dort wunderbar kühl und man kommt von jedem Zimmer nach draussen und somit auf die große Terrasse in mitten von Olivenbäumen. Ehrlich, dieses Haus, die Terrasse, diese Bäume, die Fensterläden, das Licht… das war einfach perfekt. Dafür habe ich auch diesen Bergziegen-mäßigen Abstieg (und dann ja auch immer wieder Aufstieg) in Kauf genommen. Das war es absolut wert! Unsere Tage in der Casa Progallo waren voll von Erholung, gutem Essen (Pasta!Pasta!Pasta!) und genau der richtigen Dosis Unterhaltung und Abenteuer.

Frau Piepenkoetter I Urlaub und Italien I Terrasse im Olivenhain
Frau Piepenkötter I Urlaub in Italien I Terrasse Casa Progallo

Abenteuer Urlaub für Herrn Piepenkötter

Wir hatten uns vorab ein wenig über die Region infomiert und auch passende Reiseführer dabei. Wir sind nicht so die Vollgas-Entdecker und hängen auch mal ganz gern ab, aber wir wollten auch ein bisschen was von diesem Teil Italiens sehen, wenn wir schon mal da sind. Wir haben uns für den botanischen Garten Hanbury in Ventimiglia und eine Whale watching Tour von Imperia aus entschieden. Vor der Küste Italiens, Frankreichs und Monacos befindet sich nämlich ein 87.000 Quadratkilometer großes Walschutzgebiet in dem man ganz hervorragend Meeressäuger beobachten kann. Wir waren waltechnisch zwar umsonst unterwegs, aber wir haben Meeresschildkröten, jede Menge Delphine und Schwertfische beobachten können und das war es definitiv wert. Und es ist auch eine Erfahrung, wenn eine ganze Bootsladung Touristen aufgeregt ist, weil sie glauben ein Tier zu sichten und es sich dann als großer Plastikkanister oder Luftmatratze herausstellt. Aber das ist eine andere Geschichte.

Frau Piepenkoetter I Botanischer Garten Hanbury I Ventimiglia
Frau Piepenkötter I Ligurien I Botanischer Garten Hanbury
Frau Piepenkoetter I Whale watch Imperia

Ausserdem ist der Mann noch einen Tag mit dem Motorrad durch die ligurischen Berge auf einer Enduro-Tour unterwegs gewesen. A dream comes true.

Ein unverhandelbarer Punkt auf unserer Urlaubsliste war von Seiten meines Mannes übrigens eine Bademöglichkeit und auch die hatte die Casa Progallo für uns in petto. Und zwar so, dass sie seine Erwartungen übertraf.

Argentina Action

Wer die Oliventerrassen vom Haus aus weiter hinab steigt, kommt irgendwann, so nach 5-10 Minuten, unten am Fluss Argentina an. Auf den glatten Felsen am Flussufer lässt es sich super rumliegen, während der Gatte sich wie ein Geisteskranker mit samt seiner Actioncam von irgendwelchen höheren Felsen stürzt oder die Stromschnellen ausnutzend die Gegend flussabwärts erkundet. Ich hatte Zeit und Platz um zu lesen und er hatte Raum sich mal wieder in sein ausgelassenes 13 jähriges Ich einzufühlen. Für beide ein Gewinn und damit abschließend wirklich für uns beide der perfekte Urlaub!

Frau Piepenkötter I Argentina Action I Baden in der Casa Progallo

Ich kann mich nur immer wieder beim Schicksal, bei Tatjanas Familie und bei der lieben Isolde für diese rundum gelungenen Urlaubstage bedanken, die uns beiden eine Menge guter Erinnerungen und ein unbedingtes “Wir kommen wieder!” beschert haben. Vielleicht ist das ja auch mal was für euch!

Liebste Grüße

Vanessa

Offenlegung: Der Urlaub war selbstbezahlt und ich bin weder von AirBnB noch von Tatjana oder sonst wem beauftragt worden diesen Blogpost zu schreiben. Es ist eine Empfehlung von Herzen, weil es so schön war.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*